CV

CV in English

Beruf

2016
Queen Mary University of London
Centre for the History of the Emotions
Visiting Scholar
Centre for the History of the Emotions (QMUL)

seit 2014
Österreichische Akademie der Wissenschaften 
Institut für kunst- und musikhistorische Forschung, Abteilung Musikwissenschaft
FWF-Projektleiterin
Project Abstract English
Projektbeschreibung auf Deutsch
Visitenkarte ÖAW

2012 – 2016
Paris-Lodron-Universität Salzburg
Lektorin am Fachbereich Psychologie
Visitenkarte Paris-Lodron-Universität Salzburg

2011  2012
Harvard University
MAX KADE-Fellow am Department of Music
Stipendiatin der MAX KADE-Foundation New York
Department of Music, Harvard University
Max Kade Foundation, Inc.

2010
Harvard University
Visiting Scholar am Department of Music
Department of Music, Harvard University

2007 – 2010
Österreichische Akademie der Wissenschaften
APART-Stipendiatin an der Abteilung für Musikwissenschaft der Universität Mozarteum Salzburg
(APART = Austrian Program for Advanced Research and Technology)
APART Program of the Austrian Academy of Sciences

2004 – 2006
Universität Mozarteum Salzburg
Universitätsassistentin an der Abteilung für Musikwissenschaft
Universität Mozarteum Salzburg

2006 – 2010
Interuniversitärer Schwerpunkt “Wissenschaft und Kunst” Salzburg
Kooperationslehrbeauftragte
Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst

Studium

2001 – 2004
Doktoratsstudium im Fach Musikwissenschaft
Universität Mozarteum Salzburg
Rigorosum am 10. Jänner 2004 mit Auszeichnung bestanden
Universität Mozarteum Salzburg

1997 – 1999
Doktoratsstudium im Fach Psychologie
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Rigorosum am 1. Dezember 1999 mit Auszeichnung bestanden
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

1993 – 1997
Magisterstudium der Pädagogik und Grundlagen der Psychologie und psychosozialen Praxis
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt 
1. Diplomprüfung am 4. März 1996 mit Auszeichnung bestanden
2. Diplomprüfung am 4. November 1997 mit Auszeichnung bestanden
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

2002 – 2007
Studium der Instrumentalpädagogik Flöte (Klassik)
bei Janne Thomsen, Irmgard Messin und Hertha Mergl
Universität Mozarteum Salzburg
Diplomprüfung am 26. Juni 2007 mit Auszeichnung bestanden
Universität Mozarteum Salzburg

Sprach- und Auslandsstudien

1998 – 1999
Università degli Studi  di Trieste   
Facoltà di Psicologia
Erasmus/Sokrates Studium (12 Monate)
Università degli Studi di Trieste

1997 – 1998
Conservatorio Statale di Musica „Giuseppe Tartini“
Ordentliches Diplomstudium Querflöte bei Prof.ssa Luisa Sello
Conservatorio Statale di Musica “Giuseppe Tartini”

1998
Centro Linguistico di Ateneo Trieste
Sprachkurs Italienisch (6 Wochen)
Centro Linguistico di Ateneo

1995
Univerza v Ljubljani           
Filozofska fakulteta
Sprachkurs (1 Monat)
Univerza v Ljubljani, Filozofska Fakulteta

1994 – 1995
Universität Klagenfurt
Erweiterungsstudium Slowenisch
Inštitut za slavistiko, Univerza Alpe-Adria v Celovcu

Schulbildung

1988 – 1993
Höhere Bundeslehranstalt für Wirtschaftliche Berufe
Matura am 7. Juni 1993 mit Auszeichnung bestanden